• EU-Datenschutz-Grundverordnung 2018
Artikel:

EU-Datenschutz-Grundverordnung 2018

15 April 2018

Anna Misztela , Head of German Desk/Leiterin German Desk |

Ab dem  25. Mai 2018 wird die neue Europäische Datenschutz-Grundverordnung, kurz EU DSGVO gelten. Die neue Grundverordnung und damit verbundenen Datenschutz und Datensicherheit im Allgemeinen sind daher in den letzten Monaten auf den Prioritätslisten der Unternehmer. Die DSGVO bildet den Rechtsrahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Infolge dieser neuen Grundverordnung ist Geschäftsleitung eines Unternehmens zur Rechenschaft über ihren Datenschutz verpflichtet. Erwähnenswert ist es auch, dass die bislang geltenden nationalen Regelungen durch EU DSGVO ersetzt werden.

Diesem Regelungswerk unterliegen die in der EU tätigen Unternehmen aller Branchen sowie nationale Behörden, sofern sie personenbezogene Daten verarbeiten.  Daher stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, die künftige Bedeutung des Datenschutzes zu erkennen und strategisch sowie operativ die DSGVO zu implementieren.

Unser BDO Team wird Sie gerne bei allen Fragestellungen rund um die DSGVO und bei dieser Implementierung effektiv unterstützen, sowie bereitet Ihr Unternehmen auf die Datenschutz-Grundverordnung vor.